Sensei

Hier stellen wir die  Sensei vor.

 

Der Weg, wie Furuichi Senseis Iaido nach Deutschland kam

 

Norio Furuichi Sensei

Geboren am 28. Oktober 1951 in der Stadt Tanagura, Präfektur Fukushima, im Nordosten von Honshu, der Hauptinsel Japans.

1963 beginnt er Iaido und Kendo zu trainieren unter der Anleitung von One Ichiro Sensei, 8. Dan Hanshi, Präfektur Ibaraki. Er übte dort bis zu seinem Universitätsabschluss März 1974.
Furuichi Sensei begann im April 1975, Iaido an der Tokai-Universität in Kanagawa zu unterrichten. Furuichi Sensei unterrichtet bis zum heutigen Tage dort.

 

Zwischen 1977 und 1979 folgt Furuichi Sensei Izawa Zensaku Sensei, 8. Dan Hanshi in der Präfektur Kanagawa. 1979 verstarb Zensaku Sensei. 1889 gründet Furuichi Sensei in Kanagawa das  Shōshi kai Budo Juku, wo er bis heute unterrichtet.

 

Das japanische Außenministerium entsandte Norio Furuichi Sensei als "Botschafter der japanischen Kultur" in mehr als 20 Länder auf verschiedenen Kontinenten, um Kendo und Iaido anderen Kulturen näher zu bringen.

 

Norio Furuichi Sensei leitet regelmäßig Seminare in Italien, Deutschland, Polen, Singapur, Türkei und Belgien.

 

 

.................wird fortgesetzt.................

 

Die Trainer

Tameshigiri - Norio Furuichi-sensei

Embu / Muso Shinden-ryu Iaido / Kyoshi 8th dan


Norio Furuichi-sensei - Brussels (2009)


 

 

 

 

 

 

 Silvia Pellegrini Sensei

 

5. Dan Iaido, seit 2002 Schülerin von Furuichi Sensei

4. Dan Shito ryu Karate, seit 2003 Schülerin von Shihan Carlos Molina

Ulrich Härtel Sensei

 

5. Dan Iaido, seit 2002 Schüler von Furuichi Sensei

 

 

 

 

 

 

 

 Sempai Marcel Molnar

 

3. Dan Iaido, seit 2011 Schüler von Silvia Pellegrini und Ulrich Härtel